Bleaching

Für viele Patienten sind weiße Zähne ein Zeichen für Gesundheit, Jugend und Attraktivität. Deshalb bieten wir Ihnen in unserer Praxis ein Verfahren an, mit dem sich die Zähne sicher und schonend aufhellen lassen.

Dafür werden vom Ober- und Unterkiefer Abdrücke genommen und in unserem Praxislabor spezielle Bleichschienen aus weichem Kunststoff hergestellt. Nach der Einprobe der Schienen in der Praxis und ausführlicher Anleitung zum „Bleachen“ (engl. Ausdruck für "aufhellen") nehmen Sie die Schienen und das Bleichgel mit nach Hause. Dann können Sie die Behandlung bequem und zu jedem Zeitpunkt zu Hause durchführen.

Die Kosten von ca. 280,- € für diese rein ästhetische Behandlung müssen Sie selbst übernehmen. Weiterhin sollten Sie beim „Bleachen“ folgende Punkte beachten:

  • Während der Behandlung kann es zu Überempfindlichkeiten der Zähne kommen. Diese gehen nach 1-2 Tagen zurück und so lange sollte die Bleich-Therapie unterbrochen werden.
  • Füllungen und Kronen werden von dem Bleichmittel nicht aufgehellt. Es kann daher notwendig sein, alte Füllungen oder Kronen an die neue Zahnfarbe anzupassen. Geschieht dieses aus rein ästhetischen Gründen, müssen Sie auch hierfür die Kosten übernehmen.
  • Das strahlend weiße Lächeln wird im Verlauf von 1-2 Jahren wieder dunkler, so dass evtl. weitere Behandlungen notwendig werden. Wenn Sie unsere Bleichschienen aufheben, können Sie diese für weitere Behandlungen nutzen und müssen nur noch das Bleichgel nachkaufen.

 

Andere Verfahren zur Zahnaufhellung sind in Apotheken frei verkäuflich und deutlich günstiger. Sie haben allerdings den Nachteil, dass der Wirkstoff wesentlich geringer konzentriert ist und nicht nur an den Zähnen sondern im ganzen Mund wirkt. Dadurch ergibt sich eine schlechtere Bleichwirkung bei längerer Behandlungsdauer.